Skip to content

Studienablauf Veterinärmedizin

Die reguläre Studienzeit beträgt 5,5 Jahre (11 Semester), von denen der vorklinische Abschnitt auch in deutscher Sprache angeboten wird. Das gesamte Studium beinhaltet etwa 5000 Stunden Vorlesungen bzw. Praktika. Der Lehrplan beinhaltet auch außerhalb der Vorlesungszeit praktische Arbeit in Instituten, Kliniken und landwirtschaftlichen Großbetrieben bzw. in der Praxis eines Tierarztes – d. h. in Institutionen, die sich vertraglich zur Beteiligung an der Ausbildung verpflichteten und von den zuständigen Behörden als Ausbildungsstätte für werdende Tierärzte anerkannt worden sind. Die Tierproduktionsanlagen der landwirtschaftlichen Großbetriebe, sowie die Tierkliniken der Universität und der Komitats-Veterinärstationen bieten für die Studenten eine einzigartige Möglichkeit zum selbständigen Arbeiten an Tieren.
     Das Wintersemester beginnt jeweils in der ersten Septemberhälfte und dauert bis Mitte Dezember, das Sommersemester beginnt in der ersten Februarhälfte und endet ca. Mitte Mai. Die Prüfungen werden in der vorlesungsfreien Periode, d. h. nach dem Wintersemester bis Anfang Februar bzw. nach dem Sommersemester bis Anfang Juli abgelegt.

 

Hier können Sie das Curriculum der ersten zwei Studienjahre herunterladen